Drucken

Wiederherstellung des WindowsHomeServers



Annahme der WHS besteht aus 3 Festplatten (1 x Systemplatte, 2x Datenplatten)

1. Die Systemfestplatte fällt aus technischen Gründen aus, ein Hardwaredefekt liegt vor

Vorgehen:
- Systemplatte austauschen
- mit der WHS DVD booten
- Installationsoption "Wiederherstellen des Servers" auswählen
- ggf. Treiber einbinden
- Ad-Ins einspielen, neu konfigurieren

2. Die Systemfestplatte ist intakt, jedoch das Betriebssystem ist "zerschossen"

Vorgehen:
- mit der WHS DVD booten
- Installationsoption "Wiederherstellen des Servers" auswählen
- ggf. Treiber einbinden
- Ad-Ins einspielen, neu konfigurieren

Nachteil:
Alle Einstellungen und Ad-Ins gehen verloren

Alternative:
Regelmäßiges Erstellen eines Images der Partition C: mit z.B. True Image auf eine externe Festplatte.
Nun dieses Image wieder auf die Systemfestplatte zurücksichern. Somit entfällt das Einspielen der Ad-Ins und eine Neukonfiguration.


3. Der WHS bietet keine Wiederherstellung des Servers an


Bietet nach Problemen der WHS keine Wiederherstellung des Servers an,
bleibt nur noch die Option Neuinstallation.